Berlin - Es ist gar nicht so leicht, den Anforderungen an einen Star gerecht zu werden. Am Mittwochvormittag gab es auf dem Pariser Platz riesiges Gedrängel, lautes Geschrei und peinliches Geschubse. Kim Sanders, Ivy Quainoo, Max Giesinger und Michael Schulte sollten fotografiert werden. Angesichts der herrschenden Temperaturen und der notorischen Ruppigkeit von Pressefotografen ein zweifelhaftes Vergnügen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.