Berlin - Wer die S-Bahn oder einen Zug der Deutschen Bahn (DB) nutzen will, sollte sich auf Probleme einstellen. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat zu einem zweiten Streik aufgerufen, der an diesem Montag, um 2 Uhr auf den Personenverkehr ausgedehnt wird. Bis Mittwoch, 2 Uhr, sollen keine Fern-, Regional- und S-Bahn-Züge mehr verkehren. Davon ist auch Berlin und Brandenburg betroffen. Doch aller Voraussicht nach wird nicht der gesamte Bahnverkehr lahmgelegt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.