Berlin - Bei einem Wohnungsbrand in der Kreuzberger Pücklerstraße haben Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei am Freitagabend eine leblose Frau entdeckt. Trotz Reanimationsversuchen vor Ort erlag die 41-Jährige ihren Verletzungen. Da die Verletzungen der Frau nicht brandbedingt und offensichtlich durch Fremdeinwirkung entstanden waren, hat die Mordkommission des Landeskriminalamtes die weiteren Ermittlungen übernommen, teilte die Polizei am Samstag mit.

Zeugen gaben auf Befragen der Ermittler an, einen bislang unbekannten Mann kurz vor dem Brandausbruch aus einem Fenster der Wohnung über den Innenhof flüchten gesehen zu haben. Eine Obduktion der Frau, die noch am Samstag durchgeführt werden soll, soll weitere Erkenntnisse über den Tathergang bringen.

Polizei sucht nach Zeugen

Zusätzlich bittet die Mordkommission um Hinweise aus der Bevölkerung. Informationen zum Opfer Ewa Kacprzykowska oderzu ihrem Freundes- und Bekanntenkreises können der Polizei unter 030/4664-911222 mitgeteilt werden. Ebenso werden Zeugen gesucht, die Angaben über den Tagesablauf der Frau am Freitag machen können oder sie gesehen haben. (BLZ)