Mehr Hilfe gegen die Trockenheit: Berlins Bezirksämter können für das Bewässern junger Bäume von der kommenden Woche an zusätzlich rund 600.000 Euro beim Umweltsenat abrufen. Unterstützung erhielten sie auch über die Berliner Wasserbetriebe, die Berliner Stadtreinigung und das Technische Hilfswerk, zum Beispiel für Personal und technisches Gerät, kündigte Umweltsenatorin Regine Günther (parteilos, für Grüne) am Freitag an. Ein Erhalt der Bäume sei mit Blick auf das Stadtklima unbedingt erforderlich. Aber auch die Hilfe der Berliner ist weiter gefragt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.