Vor wenigen Tagen erst haben Berichte über die umstrittenen Investorengruppe Trockland den Senat wegen geheimer Absprachen über die Gestaltung des Checkpoint Charlie in Erklärungsnot gebracht – jetzt stellt sich heraus, dass das Land Berlin schon seit längerem mit dieser Firma Geschäfte macht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.