Berlin - Schon wieder ein Rekord: 61.000 Menschen kamen im vorigen Jahr nach Berlin – zusätzlich wohlgemerkt, weil die schon abgerechnet sind, die die Stadt verlassen haben. Die Zahl scheint zu bestätigen, was Politiker aller Parteien seit Jahren als Voraussetzung ihrer Entscheidungen immer wieder formulieren: Berlin wächst, Berlin wächst, Berlin wächst. Und braucht deshalb Wohnungen, Schulen, Kitas, Kliniken, Busse, Bahnen und Beamte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.