Berlin - Trotz der Blitzer-Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts bleiben in Berlin alle Tempomessgeräte in Betrieb. Das teilte Frank Schattling, der in der Landespolizeidirektion den Stab Verkehr leitet, der Berliner Zeitung am Mittwoch auf Anfrage mit. „Wir werden sie nicht abschalten“, sagte er. Die Karlsruher Blitzer-Entscheidung, die am Dienstag bekannt geben wurde, zwinge die Berliner Polizei nicht zum Handeln. Temposünder müssten in Berlin weiterhin damit rechnen, belangt zu werden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.