Früher feierten wir um des Feierns willen. Wir feierten unsere Freunde, den Rausch oder einfach den Freitagabend. Heute feiern wir Plastik-Dosen, Küchengeräte und Putz-Utensilien. Richtig, die Rede ist von den sogenannten Tupperware-, Thermomix- oder Jemako-Partys, zu denen jetzt auch zunehmend Menschen eingeladen werden, die höchstens eine Plastikschüssel und zwei Brotdosen aus Studentenzeiten besitzen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.