Die U6 Richtung Alt-Mariendorf.
Foto:  imago images/Jürgen Ritter

BerlinDie U-Bahnlinie 6 wird ab Sonntag zwischen den Bahnhöfen Tempelhof und Alt-Mariendorf an Werktagen nachts unterbrochen. Bis zum 13. Februar fahren sonntags bis donnerstags zwischen 22.00 Uhr und 0.30 Uhr Ersatzbusse, wie die BVG am Donnerstag mitteilte. Grund für die Sperrung sind Gleisbauarbeiten.

Ebenfalls gesperrt ist an den ersten beiden Januarwochenenden die S-Bahn zwischen den Stationen Yorckstraße und Gesundbrunnen. Betroffen sind die Linien S1, S2, S25 und S26. Die Züge fallen demnach von Freitag, 3. Januar, 22.00 Uhr, bis Montag, 6. Januar, 1.30 Uhr, sowie von Freitag, 10. Januar, 22.00 Uhr, bis Montag, 13. Januar, 1.30 Uhr, aus.

Fahrgästen wird empfohlen, auf die Ringbahnlinien S41 und S42 auszuweichen oder die U-Bahn-Linie U6 zu nutzen. Außerdem soll ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Grund für die Sperrung sind nach Angaben der S-Bahn Arbeiten am Nord-Süd-Tunnel.