So soll der U-Bahnhof Museumsinsel aussehen - eine Simulation des Architekten Max Dudler. Ab Mitte 2021 werden dort Züge halten.
Foto: Max Dudler

Berlin - Der BER ist nicht überall. Längst nicht jedes große Bauprojekt in der Hauptstadt-Region geht so holprig voran wie jahrelang der Flughafen-Bau. „Wir liegen im Zeitplan“, sagte Ute Bonde von der Projektrealisierungsgesellschaft U5, die für den U-Bahn-Bau in Mitte verantwortlich ist. „Ende 2020 fährt die U5 von Hönow zum Hauptbahnhof.“ Klar ist nun aber auch, dass die Züge eine der drei neuen Stationen zunächst ohne Halt passieren werden. „Im U-Bahnhof Museumsinsel werden wir einige Monate lang durchfahren.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.