Eine Kundenschlange in einem Supermarkt muss kein Grund zum Verzweifeln sein, denn: Man hat immer die Wahl, woran man denkt. 
Foto: imago images/Geisser

Berlin - Am Kiosk mit Postschalter warten drei Kunden. Die Frau hinter der Ladentheke plaudert schon eine Weile mit der Kundin ganz vorn, offenbar eine Kollegin. Es geht um die Bon-Pflicht. Der Karton neben der Kasse ist gut gefüllt. Ich erwarte, dass die Inhaberin sich gleich ereifert, über Papierverschwendung, Mehrarbeit, all das.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.