Überraschende Post: Enkel schreibt toter Oma einen Brief – und bekommt Antwort

Quakenbrück - Es sollte ein letzter Gruß an seine Oma sein: Bei der Beerdigung seiner Großmutter hatte der siebenjährige Luis aus Niedersachsen eine Postkarte an einen Luftballon gebunden und ihn zum Himmel steigen lassen. Einige Wochen später dann die unglaubliche Überraschung: Im Briefkasten lag eine Antwort seiner Oma.

„Ich werde immer dein Schutzengel sein“

„Luis und ich haben vor Freude geweint“, schreibt seine Mutter Christine Tinka Ruthenburg auf Facebook. Und zeigt dort auch ein Foto des ungewöhnlichen Briefs aus dem Jenseits. „Lieber Luis, danke, dass du mir eine Karte geschickt hast“, heißt es dort, „natürlich werde ich immer dein Schutzengel sein und gut auf dich aufpassen. Ich werde jeden Tag auf dich herabschauen. In Liebe, dein Oma. Ich habe dich sehr lieb, Luis!“

Sie sei sehr glücklich, dass Luis jetzt wisse, dass die Oma immer auf ihn herabschaue, schreibt die Mutter. Luis‘ Oma sei sehr plötzlich gestorben und er habe sich das erste Mal von einem geliebten Menschen verabschieden müssen, erzählt sie der Schleswig-Holsteinischen Zeitung. Die Bestatterin habe die Idee gehabt, dass es ihm helfen könne, wenn er der Oma einen Brief schickt. Luis habe deshalb eine schöne Karte ausgesucht, seine Adresse darauf notiert und klar und deutlich seinen Wunsch formuliert, dass die Oma ihm doch bitte antworten soll, wenn sie kann.

Mutter sucht unbekannten Briefeschreiber

Dass dieser Traum – zumindest in den Augen des Kindes – wahr werden würde, daran hatte niemand geglaubt. Mutter Christine Tinka Ruthenburg möchte dem unbekannten Absender unbedingt persönlich danken. Und startete direkt einen Such-Aufruf auf Facebook. Die Netzgemeinde solle ihr helfen, ihn oder sie zu finden. Ihr Beitrag wurde bereits über 16.000 Mal geteilt und vielfach kommentiert.

Ob der unbekannte Schreiber sich inzwischen zu erkennen gegeben hat, ist nicht bekannt. Eins ist aber sicher: Dem kleinen Luis hat die Herzensantwort seiner Oma auf jeden Fall Trost gespendet. (iwo)