Berlin - Zwischen Gewächshaus und Labor des Botanischen Gartens Berlin schaufeln die Bagger schon Erde weg, Schilder machen auf den Baustellenverkehr aufmerksam. Bis zum Jahr 2023 fließen 17 Millionen Euro Fördermittel in die touristische Erschließung, Verbesserung der Infrastruktur und die Aufwertung der Gartenanlage. Zusätzlich werden 9 Millionen Euro in die Umgestaltung des Museums investiert. Mehr Garten, mehr Museum, mehr Wissen, so lautet das Zukunftskonzept des Botanischen Gartens in Dahlem. Wissen, das ist der Plan, soll hier künftig noch besser generiert und vermittelt werden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.