Gedenken an eine getötete Fahrradfahrerin in Berlin-Mitte. 
Gedenken an eine getötete Fahrradfahrerin in Berlin-Mitte. 
Foto:  imago/Christian Mang

Berlin - Wieder war es ein rechts abbiegender Lastwagen. Am Freitagabend wurde in Reinickendorf eine Radfahrerin getötet. Laut bisherigen Ermittlungen der Polizei fuhr der 62-jährige Fahrer des Lkw auf der Roedernallee. Als er nach rechts in die Lindauer Allee einbog, erfasste er die Fahrradfahrerin. Die Identität der Frau und der genaue Unfallhergang waren nach Angaben der Polizei am Sonntag noch nicht geklärt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.