Berlin - Am Montagabend ist in Grunewald ein Baum auf ein fahrendes Auto gestürzt. Nach derzeitigem Kenntnisstand war eine 40-jährige Frau gegen 20.30 Uhr zusammen mit ihrem fünf Jahre älteren Ehemann mit einem Land Rover auf der Koenigsallee in Fahrtrichtung Hagenstraße unterwegs, als etwa 500 Meter hinter der Kreuzung Koenigsallee Ecke Hüttenweg plötzlich und ohne erkennbaren Grund ein Baum auf das Fahrzeug stürzte.

Dadurch wurde die Frau so schwer verletzt, dass sie noch am Unfallort wiederbelebt werden musste. Sie kam anschließend mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus, wo sie noch in der Nacht ihren schweren Verletzungen erlag. Der Ehemann erlitt leichte Verletzungen, die auch in einem Krankenhaus behandelt wurden. Das Fahrzeug kam auf ein Sicherstellungsgelände und der Verkehrsermittlungsdienst hat die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen. (BLZ)