Bei einem Sturz von einem der dreieckigen Rampen ist am Donnerstagnachmittag ein sieben Jahre altes Mädchen aus Holland schwer verletzt worden.

Zeugen berichteten, dass das Kind, das zusammen mit zwei Geschwistern und den Eltern gegen 16 Uhr den Fernsehturm besucht hatten, sich anschließend vor dem Turm ausruhten. Dabei sei das Mädchen auf die Rampe geklettert und aus rund fünf Metern Höhe abgestürzt.

Ein Notarzt brachte das Mädchen wegen ihrer stark blutenden Verletzungen im Gesicht in das Vivantes-Klinikum Am Friedrichshain.