Berlin - Sie liegt in 110 Metern Höhe und gibt eine neue Perspektive auf Berlin frei: Die „Skybar“ im Hochhaus Upper West, das am Mittwoch zur Eröffnung lädt. Es geht um mehr als den Panoramablick über Kurfürstendamm, Gedächtniskirche und das schleichende Comeback des Berliner Westens. Perspektive meint auch, dass die Hauptstadt nun dort angekommen ist, wo viele sie bereits kurz nach dem Mauerfall wähnten: Im Wachstum und im Hochhauszeitalter, in dem es um Investitionen geht, um Prestigebauten - und auch um den Preis dafür. Nicht nur in Berlin. Architekten sehen in vielen wachsenden deutschen Städten einen neuen Trend zum Hochhaus.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.