Am Montagabend ehrt der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) im Veranstaltungssaal des Berliner Verlags sechs Nachwuchsforscher aus Berlin und Brandenburg mit dem VBKI-Wissenschaftspreis. Der zwölfköpfigen Jury sitzt der Mathematiker Peter Deuflhard vor. Für ihn ist der Preis auch ein Signal an die politisch Verantwortlichen Berlins, mehr für die Wissenschaft zu tun.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.