Gleich an zwei Orten haben verdächtige Gegenstände am Donnerstagabend in Berlin und im Umland für Polizeieinsätze gesorgt. Erhebliche Auswirkungen hatte die zeitweise Sperrung des Terminals D auf dem Flughafen Schönefeld: Dort kam es zu Verspätungen - der Flughafen bat Passagiere um Geduld. Inzwischen ist diese Sperrung aufgehoben, wie die Bundespolizei am Abend twitterte:

Am S-Bahnhof Schöneweide wurde ebenfalls ein verdächtiger Gegenstand gefunden. Züge hielten zwischenzeitlich nicht. Auch hier hob die Polizei die Sperrung wieder auf. Verspätungen seien aber zu erwarten, teile die Deutsche Bahn mit. 

Ob ein Zusammenhang zwischen beiden Vorkommnissen besteht, ist unklar. (BLZ)