Der Weihnachtsmarkt auf dem Gelände der Kulturbrauerei in Berlin-Prenzlauer Berg ist am Freitagabend geräumt worden. Die Polizei sprach von einer Vorsichtsmaßnahme. Es sei ein verdächtiger Gegenstand gefunden worden.

Dabei soll es sich um einen herrenlosen Rucksack gehandelt haben, der sich später als harmlos herausstellte. Nach Auskunft der Polizei haben sich ein Handykabel und eine Computerfestplatte darin befunden. Heraus hingen Kabel. Das führte um kurz vor 21 Uhr zu dem Alarm.

In einer Durchsage auf dem Weihnachtsmarkt hieß es zunächst, es habe eine technische Störung gegeben.

Der Lucia Weihnachtsmarkt ist regulär in der Woche von 15 Uhr und am Wochenende von 13 Uhr bis jeweils 22 Uhr geöffnet. (dpa/BLZ)