Die Initiative „Deutsche Wohnen & Co. enteignen!“ agiert unter falscher Flagge. Die Initiative zielt nicht auf Enteignung, sondern auf Sozialisierung.
Die in Artikel 14 Abs. 3 des Grundgesetzes (GG) verfassungsrechtlich geregelte Enteignung ist ein rechtsstaatliches Instrument, durch das der Gesetzgeber die Verwaltung ermächtigt, ein für ein bestimmtes Vorhaben, etwa den Bau einer Eisenbahntrasse, erforderliches Grundstück zwangsweise zu beschaffen.

Gesetz sieht Enteignung zur Sozialisierung vor

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.