Nachts schnell noch zum Späti oder zur nächstgelegenen Tankstelle, um ein Sixpack Bier, Wein oder Schnaps zu kaufen – in der deutschen Hauptstadt ist das eine Selbstverständlichkeit und gehört zum nächtlich-lässigen Party-Image. Doch flammt in Berlin die politische Debatte wieder auf, ob man den Inhabern von Spätverkaufsstellen, Imbissen und Tankstellen künftig verbieten solle, zwischen 22 und 5 Uhr Alkohol an Erwachsene zu verkaufen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.