Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung hat die Beschränkung des Verkehrs auf der Freybrücke gelockert. Das Bauwerk im Verlauf der Heerstraße darf seit Freitag wieder von Fahrzeugen bis 18 Tonnen befahren werden – auf einer Spur je Richtung. Am Montag war die marode Brücke für Fahrzeuge mit einem Gewicht von über zehn Tonnen gesperrt worden. Die BVG will auf der Linie M 49 ab Montag zwölf Meter lange Busse im Zehn-Minuten-Takt einsetzen. Der X 34 fährt weiterhin zum Bahnhof Rathaus Spandau, der X 49 bleibt eingestellt.