Berlin - Die längste Zeit des Tages stehen private Autos im Durchschnitt auf einem Parkplatz oder in einer Garage. Dort nehmen sie Raum ein und werden nicht genutzt. Ausgerechnet ein Sharing-Anbieter will das nun ändern. Der Berliner Zeitung hat er erklärt, wie.

+++