Berlin - Für Erstklässler gibt es auffällige Mützen, für Autofahrer Aufkleber – diesmal mit der Bitte „ABC-Schützen schützen“. Was sich am Mittwoch in der Verkehrsschule Wilmersdorf abspielen wird, ist einer der angenehmeren Politikertermine. Eingerahmt von lachenden Kindern und Polizisten wird Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) den Startschuss für die diesjährigen Aktionen für sicherere Schulwege geben. Dabei gibt die Berliner Verkehrssicherheits-Bilanz kaum einen Anlass dafür, fröhlich zu sein. Sein wichtigstes Ziel hat der Senat nicht erreicht. 2011 ist die Zahl der Unfallopfer sogar wieder gestiegen. Jetzt will der Senat gegensteuern.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.