Am Sonnabend, den 10. Oktober werden aufgrund der Großdemonstration "TTIP, CETA, TISA stoppen" zahlreiche Straßen gesperrt.

Tiergarten:

Aufgrund einer Großdemonstration mit mehreren zehntausend Teilnehmern kommt es im Bereich Tiergarten, Hauptbahnhof und Mitte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In der Zeit von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr ziehen die Teilnehmer vom Hauptbahnhof via Rahel-Hirsch-Straße, Kapelle-Ufer, Reinhardtstraße, Friedrichstraße, Dorotheenstraße, Scheidemannstraße, Yitzhak-Rabin-Straße und Straße des 17. Juni zum Großen Stern.

Ab 09:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr werden zusätzlich folgende Straßenzüge
gesperrt:
- Straße des 17.Juni Richtung Großer Stern zwischen Yitzhak-Rabin-Straße und Großer Stern (bereits ab 06:00 Uhr)
- Hofjägerallee zwischen Tiergartenstr. und Großer Stern
- Altonaer Str. zwischen Bachstraße und Großer Stern
- Straße des 17. Juni zwischen Klopstockstraße und Großer Stern
- Straße des 17. Juni zwischen Yitzhak-Rabin-Str. und Großer Stern
- Spreeweg zwischen John-Foster-Dulles-Allee und Großer Stern

Operative Sperren bei hoher Verkehrsdichte und Besucher:
- Heidestraße / Sellerstraße
- Heidestraße / Invalidenstraße
- Tiergartentunnel / Heidestraße
- Dorotheenatraße / Wilhelmstraße

Die Rahel-Hirsch-Straße bleibt in beiden Richtungen zwischen Alt-Moabit und Kapelle-Ufer (Washingtonplatz) bis 22:00 Uhr gesperrt. Die Hofjägerallee, Straße des 17. Juni und Teile des Kreisverkehrs Großer Stern in Richtung Brandenburger Tor bleiben noch bis Sonntag 23:00 Uhr gesperrt.

Spandau:

Aufgrund von Montagearbeiten zum Ersatzneubau der Freybrücke wird die gegenwärtige Behelfsumfahrung (auf zwei Behelfsbrücken) im Bereich der Baustelle von 00:00 Uhr bis 20:00 Uhr auf einen Fahrstreifen je Fahrtrichtung verengt. Der Lkw-Verkehr kann aus Sicherheitsgründen nicht über die Behelfsumfahrung geführt werden; die Durchfahrt ist stadteinwärts und stadtauswärts für den Lkw-Verkehr gesperrt. Eine Umleitungsstrecke ist eingerichtet.

Neukölln:

In der Zeit von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr kann es aufgrund einer Demonstration vom Hermannplatz via Kottbusser Damm, Kottbusser Straße, Adalbertstraße und Oranienstraße zum Oranienplatz zu Behinderungen kommen.

Marzahn:

Aufgrund einer Demonstration kann es in der Zeit von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr zu Behinderungen auf der Allee der Kosmonauten kommen. Die Demonstration zieht von der Kreuzung Marzahner Chaussee zur Landsberger Allee.

Prenzlauer Berg:

Ab ca. 16:00 Uhr kann es aufgrund des "German Bowl" im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark (Beginn 18:00 Uhr) im Bereich Eberswalder Straße/Schönhauser Allee zu Verkehrsstörungen kommen. Wegen fehlender Parkmöglichkeiten wird empfohlen, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

Friedrichshain:

Ab ca. 15:00 Uhr wird aufgrund zweier Veranstaltungen in der Mercedes-Benz-Arena (Beginn 16:00 Uhr bzw. 20:00 Uhr ) ein erhöhtes Verkehrsaufkommen im Bereich der Mühlenstraße, Warschauer Straße, Oberbaumbrücke und Stralauer Allee erwartet.

Folgende größere Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr sind außerdem gemeldet:

BVG:

U1:
Die Linie verkehrt bis 20.11.2015 nur zwischen Uhlandstraße und Wittenbergplatz. Die Weiterfahrt kann mit der Linie U12 erfolgen.

U2:
Die Linie verkehrt bis 20.11.2015 nur zwischen Pankow und Gleisdreieck. Die Weiterfahrt kann mit der Linie U12 erfolgen. Der U-Bahnhof Bülowstraße wird während der Bauarbeiten nicht bedient.

Tram M5:
Die Linie ist zwischen Hohenschönhauser Straße/Weißenseer Weg und Rhinstraße unterbrochen. Bis 19.10.2015 fahren in diesem Bereich Busse als Ersatzverkehr.

Tram 12 und 27:
Die Linien sind bis 26.10.2015 zwischen Berliner Allee / Rennbahnstraße und Pasedagplatz unterbrochen. In diesem Bereich fahren Busse als Ersatzverkehr. Der Umstieg vom Ersatzverkehr zur Straßenbahn und umgekehrt erfolgt an der Haltestelle Berliner Allee/Rennbahnstraße in der Bernkasteler Straße. Bitte beachten Sie, dass die Straßenbahnlinie 27 auch von der Sperrung der Dammbrücke (Köpenick) betroffen ist.

Tram 27, 60, 61, 62, 67 und 68:
Im Bereich Dammbrücke, Müggelseedamm und Fürstenwalder Damm kommt es bis 26.10.2015, ca. 04:30 Uhr, zu folgenden Einschränkungen des Straßenbahnverkehrs:

27:
Weißensee, Pasedagplatz <> Bahnhofstraße/Lindenstraße und von dort weiter als Linie 62 nach S Mahlsdorf

60 und 61:
Adlershof, Karl-Ziegler-Straße <> Köpenick, Freiheit (Ankunft) und Rathaus Köpenick (Abfahrt)

62:
Wendenschloß <> Köpenick, Freiheit (Ankunft) und Rathaus Köpenick (Abfahrt) sowie S Mahlsdorf <> Bahnhofstraße/Lindenstraße und von dort weiter als Linie 27 nach Weißensee, Pasedagplatz

67:
S Schöneweide <> Bahnhofstraße/Lindenstraße und von dort weiter als Linie 62 nach Mahlsdorf-Süd

68:
Alt-Schmöckwitz <> Köpenick, Freiheit (Ankunft) und Rathaus Köpenick (Abfahrt)

S-Bahn:

S2:
Wegen Gleisarbeiten besteht bis Montag, 01:30 Uhr, kein Zugverkehr zwischen Blankenfelde (TF) und Lichtenrade. Als Ersatz fahren Busse. Ab Sonntag ca. 01:00 Uhr wird der Streckenabschnitt auf Blankenfelde (TF) und Marienfelde erweitert. Zur Umfahrung zwischen Blankenfelde (TF), Südkreuz, Potsdamer Platz und Gesundbrunnen kann auch der RE 3 genutzt werden.

S41, S42, S45, S46 und S47:
Wegen Weichenarbeiten ist der Zugverkehr zwischen Neukölln und Westend nur mit den Ringbahnlinien S41 und S42 möglich. Zwischen Baumschulenweg und Neukölln fährt nur die S-Bahn-Linie S46 im 20-Minuten-Takt. Die Arbeiten dauern bis Montag, ca. 01:30 Uhr.

Regional- und Fernverkehr:

Der Streckenabschnitt zwischen Zoologischer Garten und Friedrichstraße muss wegen umfangreicher Baumaßnahmen bis zum 01.11.2015 für den Regional- und Fernverkehr gesperrt werden. Die Deutsche Bahn erneuert Weichen in den Bahnhöfen Hauptbahnhof, Friedrichstraße, Zoologischer Garten und Charlottenburg sowie die Schienen zwischen Charlottenburg und Spandau. Darüber hinaus sind umfangreiche Instandsetzungsarbeiten an Eisenbahnüberführungen und der Entwässerung geplant. Die beiden Gleise auf dem Stadtbahnviadukt sind wegen des dichten Zugverkehrs und der engen Bögen auf der Stadtbahn täglich stark beansprucht. Daher müssen in bestimmten Zeitabständen die Anlagen erneuert werden.

Folgende Linien von DB Regio Nordost sind im Raum Berlin von den Sperrungen betroffen und können nicht durchgängig verkehren:
· RE1 Magdeburg – Brandenburg – Potsdam – Berlin – Frankfurt (Oder) – Eisenhüttenstadt

· RE2 (ODEG): Cottbus – Berlin – Wismar · RE7 Dessau – Bad Belzig – Berlin – Wünsdorf-Waldstadt

· RB14 Nauen – Berlin – Flughafen Berlin-Schönefeld

· RB21/22 Wustermark/Königs Wusterhausen – Golm – Potsdam – Berlin Friedrichstraße

Die Fahrzeiten auf den verbleibenden Laufwegabschnitten der jeweiligen Linien außerhalb von Berlin bleiben weitgehend unverändert.

Änderungen im Fernverkehr:

Mit Ausnahme der EC-Linie 95 Berlin – Frankfurt (Oder) – Warschau, die ab dem 2. November 2015 wieder über die Stadtbahn verkehrt, werden alle anderen Fernverkehrslinien baubedingt bis zum Fahrplanwechsel (12. Dezember 2015) umgeleitet. Das betrifft die Züge Richtung Frankfurt (Main), Hannover, Köln, Amsterdam, Basel, Bern und Zürich.

Der S-Bahn-Verkehr ist von den Bauarbeiten nicht beeinträchtigt

RE3, RB24 und RB66:

Wegen Gleisarbeiten zwischen Bernau und Berlin-Karow werden bis 14.10.2015 Fahrplanänderungen erforderlich:

· Die Züge der Linie RB 24 fallen im oben genannten Zeitraum jeweils ganztägig zwischen Eberswalde und Berlin-Lichtenberg aus. Zwischen Eberswalde und Bernau ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

· Einige Züge der Linie RE 3 fallen im oben genannten Zeitraum jeweils von 13 Uhr bis 18 Uhr zwischen Eberswalde und Berlin Gesundbrunnen aus.

Die Züge werden zum Teil durch Busse zwischen Eberswalde und Bernau ersetzt. Reisende nutzen zwischen Bernau und Berlin Gesundbrunnen bitte die S-Bahn. Die Ausflugszüge zwischen Prenzlau und Berlin Hauptbahnhof am 10. und 11. Oktober fallen ersatzlos aus.

· Die Züge der Linie RB 66 fallen im oben genannten Zeitraum zwischen Bernau und Berlin Gesundbrunnen aus. Reisende nutzen zwischen Bernau und Berlin Gesundbrunnen bitte die S-Bahn.

RB14:

Wegen Bauarbeiten in Berlin-Spandau halten am 10./11.10.2015 jeweils von 05:00 Uhr bis 21:00 Uhr die Züge nicht in Berlin-Spandau, erhalten aber einen zusätzlichen Halt in Berlin-Charlottenburg. Zwischen Berlin-Spandau und Zoologischer Garten nutzen Reisende bitte die S-Bahn.

Hinweise für die Binnenschifffahrt der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes:

Aufgrund einer Ruderregatte wird die Spree-Oder-Wasserstraße zwischen km 6,48 und km 14,52 in der Zeit von 12:30 Uhr bis 17:00 Uhr für den gesamten Schiffsverkehr gesperrt.