Berlin-Neukölln - Im Vermisstenfall Rebecca sind bis Montagmittag 41 Hinweise eingegangen. Das 15 Jahre alte Mädchen ist seit dem 18. Februar spurlos verschwunden. Mittlerweile hat eine Mordkommission den Fall übernommen. „Wir schließen nicht aus, dass die Schülerin einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist“, begründete eine Polizeisprecherin den Umstand, dass nun Mordermittler tätig sind. Auch am Montag suchten Polizisten nach dem Mädchen aus Britz.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.