Fast zwei Monate sind vergangen und der anfängliche Optimismus der Polizei bei der Aufklärung des Falls Rebecca ist gewichen. Trotz aufwendiger Suche konnte die Leiche der vermissten Jugendlichen bisher nicht gefunden werden. Dadurch sank auch die Hoffnung der Mordkommission, schnell Beweise gegen den weiterhin verdächtigen Schwager Rebeccas zu finden. Die Suche aber geht weiter. Die Polizei und das Technische Hilfswerk konzentrierten sich in der vergangenen Woche wieder auf die Umgebung eines kleinen Sees in Ost-Brandenburg.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.