Mit Steinen und Farbbeuteln haben Unbekannte die Glasfassade des Software-Unternehmens SAP attackiert. Kurz nach 23 Uhr warfen etwa zehn schwarz gekleidete und vermummte Personen mehrere Unbekannte haben in der vergangenen Nacht die Glasfassade einer Softwarefirma in Mitte beschädigt.

Kurz vor 23 Uhr warfen etwa zehn schwarz gekleidete sowie maskierte Personen mehrere Pflastersteine und Farbflaschen gegen die Hausfassade in der Rosenthaler Straße. Die Täter ließen außerdem ein Bengalofeuerwerk abbrennen und flüchteten dann in Richtung Torstraße. Bei dem Angriff wurde die Glasfront an mehreren Stellen stark beschädigt.

Der für die Verfolgung politisch motivierter Straftaten zuständige polizeiliche Staatsschutz geht davon aus, dass die Täter aus der linksextremen Szene stammen. Am Tatort fanden Polizisten Flugblätter mit politischen Forderungen. Bereits in der Vergangenheit gab es Aktionen der linksextremen Szene, die sich gegen den Software-Riesen wandten.

Folgen Sie unserem Kriminalreporter Andreas Kopietz bei Twitter