Cottbus - Nach einem unangemeldeten Aufmarsch von vermummten Rechtsextremisten in Cottbus ermittelt der Staatsschutz wegen des Verdachts der Volksverhetzung. Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) sagte: „Wir werden alles tun, um diese unangemeldete Versammlung der 60 Vermummten aufzuklären.“ Politiker fast aller Parteien, auch der AfD, verurteilten den Aufmarsch. Die CDU-Fraktion will eine Sondersitzung des Innenausschusses im Landtag beantragen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.