Vor einem Jahr hat Berlin das Spielhallengesetz von 2011 mit einem „Mindestabstandsumsetzungsgesetz“ verschärft, um die Zahl der Automatenhallen zu reduzieren. Doch die Umsetzung zieht sich hin. Es wird nach Auffassung mehrerer zuständiger Stadträte voraussichtlich bis 2019 dauern, bis die Verschärfung greift und zu Schließungen führt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.