Mit Martinshorn und Blaulicht begrüßt die Besatzung der Feuerwache 1300 in Berlin-Prenzlauer Berg traditionell das neue Jahr Berliner Feuerwehr. 
Foto: Imago Images

Berlin - Auf Partys gehen, um Mitternacht mit Sekt oder Champagner anstoßen, mit einem krachenden Feuerwerk das neue Jahr begrüßen: Nicht alle Berliner werden dieses Silvester so erleben können. Es sind Polizisten, Feuerwehrleute oder Krankenschwestern, die zum Jahreswechsel ihrer Arbeit nachgehen müssen, damit andere    unbeschwert ins Jahr 2020 hineinfeiern können.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.