Vittorio Radice ist so eine Art Warenhaus-Philosoph. In Zeiten, in denen ganze Kaufhaus-Ketten ums Überleben kämpfen, hat er Ideen für die Zukunft der Sparte entwickelt – jedenfalls für die Luxusnische. Bisher pendelt der Top-Manager noch zwischen London und Mailand, aber jetzt steht wohl häufiger auch Berlin auf seinem Reiseplan.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.