Die mutmaßliche Straftat an einer 13-jährigen Berlinerin hat zu erheblichen Verwerfungen in den deutsch-russischen Beziehungen geführt. Nach den jüngsten Ermittlungen wollte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Freitagabend mit seinem Kollegen Frank-Walter Steinmeier telefonieren. Moskau gibt aber nicht zu erkennen, dass man einlenken will. Man gebe weiter den deutschen Behörden die Schuld an dem Konflikt, sagte Lawrows Sprecherin.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.