Irgendwann weiß jeder: Ja, die Leute geben dir ein Like bei Facebook, wenn du postest, dass du ein Kind bekommst, aber eigentlich streichen sie dich in dem Moment aus ihrem Adressbuch. Weil du jetzt einer von denen bist. Von den Kinderwagenschiebern, den dauernd kranken Kitakinder-Müttern, von denen, die nur noch über ihre Blagen reden, die Sachen wie „Pekip“ sagen und „Elterndienst“, die Milchflecke an der Brust haben, hoffentlich ist es überhaupt Milch, und wo wir gerade dabei sind: Isst das hässliche Kind da drüben gerade tatsächlich Sand?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.