Es ist bestimmt nicht leicht, Engelbert Lütke Daldrup zu sein – jedenfalls, wenn es um seinen Job geht. Es gibt bundesweit wohl nicht allzu viele Wirtschaftslenker, die gern seinen Posten übernehmen würden – als oberster Bauleiter am weltweit verspotteten Flughafenprojekt BER in Berlin-Schönefeld. Obwohl man mit Superlativen ja ganz vorsichtig sein soll, ist es eine wahre Herkules-Aufgabe, dieses wirtschaftliche Jahrhundertdesaster zu einem Ende zu führen. Wie immer das auch irgendwann aussehen wird.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.