Luckenwalde - Bei Christiane Spalek häufen sich dieser Tage die Anrufe besorgter Bürger. Viele wollen wissen, ob sie ihre Briefwahlunterlagen zurückhaben können, um neu abzustimmen über den künftigen Landrat des Kreises Teltow-Fläming. „Wir haben uns falsch entschieden“, klagen sie. Andere fragen, ob die Abstimmung verschoben wird. „Die Verunsicherung ist groß“, sagt Spalek, die das Hauptamt der Kreisverwaltung in Luckenwalde leitet und auch die Wahl an diesem Sonntag organisiert hat.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.