Potsdam - Mehrere Waldbrände halten die Feuerwehren von Brandenburg und Berlin in Atem. Winde sorgen dafür, dass Brandgeruch aus dem Südwesten Brandenburgs nach Potsdam und in die Hauptstadt zieht. In den westlichen Bezirken müssen die Anwohner sich auf Rauch und Brandgeruch einstellen. Die Feuerwehr rät trotz der heißen Temperaturen Fenster und Türen geschlossen zu halten!

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.