Liebrose - In der Lieberoser Heide bleibt die Lage angespannt: Bei großer Hitze kämpfen die Einsatzkräfte auch am Mittwoch weiter gegen die Ausbreitung des Waldbrandes. Über Nacht habe sich das Feuer nicht weiter ausgedehnt und sei unter Kontrolle, sagte der Sprecher des Landkreises, Bernhard Schulz, am Vormittag. „Alle sind erst einmal vorsichtig optimistisch“. Nach wie vor brenne es auf einer Fläche von etwa 100 Hektar. Die Gefahr sei der Wind, der im Laufe des Tages stärker werden soll.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.