Man hat das Gefühl, die ganze Welt ist in der Waldbühne zusammengekommen. Da sitzen gut gelaunte Menschen mit orangefarbenen Trikots der niederländischen Nationalmannschaft, daneben werden schwedische Fahnen geschwenkt, auch sind spanische, kanadische, israelische und russische Flaggen zu sehen. Viele tragen einen Schirm mit sich, das Wetter ist wechselhaft. Einige tragen Kippa auf dem Kopf.

Zur Eröffnung der European Maccabi Games, die bis zum 5 August im Olympiapark ausgetragen werden, sind ungefähr 8000 Menschen gut gelaunt die anstrengenden Treppen der Waldbühne hinuntergestiegen. Nach und nach trudeln die Menschen ein, sobald sie die umfangreichen Sicherheitskontrollen passiert haben, sich danach an den Ständen mit Getränken und Essen versorgt haben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.