Berlin - Nachdem zwei Afghanen in Berlin ihre Schwester – eine Mutter zweier Kinder – getötet haben sollen, wird debattiert, wie mit dem Verbrechen umzugehen ist. Zur Debatte gehört auch, wie solche Taten genannt werden. Polizei und Staatsanwaltschaft sprechen von „Ehrenmord“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.