Berlin - Ein Warnstreik von Sicherheitskräften hat am Montagmorgen zu zahlreichen Flugausfällen am Hauptstadtflughafen BER geführt. Personal der Sicherheitskontrollen für die Passagiere und der Zutrittskontrollen für Mitarbeiter hatte am frühen Morgen die Arbeit niedergelegt. Nach Angaben eines Flughafensprechers wurden zwei Drittel der Abflüge gestrichen. Im Terminal bildeten sich Warteschlangen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.