Berlin - Busse, U- und S-Bahnen sowie Regionalzüge bilden eine Art Betriebssystem für Berlin. Im Idealfall läuft es reibungslos. Fallen Teile jedoch aus, kommt es sofort zu schweren Störungen – wie durch den Warnstreik bei der Deutschen Bahn am Montagmorgen. Betroffen waren in Berlin die S-Bahn-Betriebszentralen, die Betriebszentrale von DB Netz und das ICE-Werk Rummelsburg.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.