Berlin - Die Schornsteinfeger-Innung warnt vor Trickbetrügern, die sich in Schornsteinfeger-Uniformen Zutritt zu Wohnungen und Häusern verschaffen. Zuletzt habe es zwei Fälle in Berlin-Westend gegeben, teilte die Innung am Dienstag mit. Beide Male hätten aufmerksame Anwohner jedoch verhindert, dass die Männer in die Häuser eindringen konnten.

Die Täter interessierten sich vor allem für Bargeld, Geldbeutel, Schmuck und andere Wertgegenstände, sagte der Pressesprecher der Innung, Henry Laubenstein. Oft sei die Arbeitskleidung kaum vom Original zu unterscheiden, teilweise seien die Betrüger auch in echten Uniformen unterwegs. Bei Zweifeln darüber, ob es sich um einen echten Schornsteinfeger handelt, empfiehlt die Innung, telefonisch bei dem Betrieb nachzufragen, der für den Bezirk zuständig ist. (dpa/bb)