Berlin - Es ist einer dieser Morgen, an denen die Stadt sich benimmt wie ein verstörter Teenager. Irgendwie unglücklich, doch nicht wissend, woher die Bedrückung rührt, verweigert sie störrisch jede liebevolle Geste. „Hey, Stadt, was ist denn los?“, will ich ihr zurufen. „So schlechte Laune wegen dem bisschen Regen?“ Doch schon beim „Hey“ hat sie sich weggedreht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.