Berlin - Stefan D. ist ein freier Journalist,  er ist 61 Jahre alt, und er sitzt am Montag dieser Woche im Zeugenstand im Saal 500 des Landgerichts Moabit. Er soll die Quelle für eine Audio-Datei nennen, die in einem Text im Magazin Stern erwähnt wird. Diese Mp3-Datei enthält Details über Ereignisse vom 18. Januar 2018. Die Zeugenaussage geht ganz schnell: Er wird auf seine Rechte hingewiesen, auch darauf, dass er seine Aussage verweigern darf. D. sagt, dass er seine Quelle nicht preisgeben will - und wird wieder aus dem Zeugenstand entlassen. Ein Formalie.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.