Nach langen, konfliktreichen Diskussionen haben sich die Fraktionen von Grünen, SPD und Linken am Mittwoch auf vier Namen für die Umbenennung von Straßen im Afrikanischen Viertel in Wedding geeinigt.

So soll die Lüderitzstraße zur Cornelius-Frederiks-Straße werden, der Nachtigalplatz den Namen der Familie Bell tragen. Die Petersallee wird den Informationen zufolge am Nachtigalplatz geteilt.

Der hintere Abschnitt soll Maji-Maji-Allee heißen, der vordere Teil hin zur Müllerstraße nach Anna Mungunda benannt werden. (BLZ)