Nach einer Trennung ist es für Alleinerziehende unabkömmlich, sich neben Kindern und Arbeit auch noch genügend um sich selbst zu kümmern. Das sagt sich so leicht. Aber wie soll das gehen? Ja, es ist schwierig, aber es gibt Wege und Möglichkeiten, einer drohenden chronischen Erschöpfung vorzubeugen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.