Berlin - Corona hat dem öffentlichen Verkehr massiv geschadet. „Er hat in der Pandemie einen erheblichen Vertrauensverlust erlitten“, sagte Susanne Henckel, Geschäftsführerin des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg (VBB). „Das Unwohlsein hat sich stark ausgebreitet.“ Das ergab eine Studie des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), die am Donnerstag vorgestellt wurde. Dafür waren Ende November und Anfang Dezember 1001 Berliner und 501 Brandenburger befragt worden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.