Berlin„Ick weeß nich, warum se dieset Jahr Weihnachten unbedingt retten wolln“, sagt mein innerer Berliner. „Meinetwejen könnt et ooch ausfalln. Ick hab mal nachjekiekt inne Statistik: Fast 30 Millionen Weihnachtsbäume pro Jahr in Deutschland, abjehackt und dot. Sechs Milljonen abgemurkste Weihnachtsjänse! Da könnten wa ja mal een Jahr Pause machen. Und denn die armen Psychotherapeuten, die sich nach’m Fest die Heulerei anhören müssen – von wejen Zank und fiese Jeschenke unterm Tannenboom. Deren Zeit könnte man ooch einsparen.“ 

Im Grunde verstehe ich ihn ja, meinen inneren Berliner. Aber lauter arbeitslose Psychotherapeuten – das will doch am Ende niemand! Eigentlich freue ich mich ja auch auf den Abschluss dieses verkorksten Jahres im milden Kerzenschein – als kleinen Lichtblick. Und den armen, gebeutelten Läden wünscht man wenigstens noch ein kleines bisschen Umsatz.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.